neue Preise / New prices



Kostensteigerungen fordern auch uns!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftspartner


als Ihr zuverlässiger Partner bei der Lieferung unserer Produkte bzw. Ihrer Komponenten ist es uns bislang gelungen, trotz aller Widrigkeiten die oberste Priorität – Lieferfähigkeit – aufrecht zu erhalten.


Hatten wir anfangs die Hoffnung, die angespannte Materialsituation würde sich wieder entspannen, so mussten wir erkennen, dass die Preissteigerungen am Markt nicht von vorübergehender Natur sein werden. Wir haben gemeinsam reagiert und die Produktpreise angepasst.


In den letzten Monaten, speziell seit Beginn des Krieges in der Ukraine müssen wir uns täglich mit weiteren Preiserhöhungen unserer Lieferanten auseinandersetzen. Wir werden hierbei nicht etwa gebeten diese zu akzeptieren, sondern vor die Wahl gestellt, beliefert zu werden oder nicht. Anfangs haben wir diese Effekte hingenommen, auch hier in der Hoffnung, die Lage würde sich kurzfristig wieder erholen. Dies ist jedoch, aktuell, nicht der Fall und unsere „Reserven“ sind aufgebraucht. Die Anpassung der Preise ist die einzige Möglichkeit, welche wir aktuell sehen um die Lieferfähigkeit gegenüber Ihnen, unseren geschätzten Partnern und Kunden aufrecht zu erhalten.


Nicht zu reagieren, würde bedeuten innerhalb kürzester Zeit vom Markt gehen zu müssen. Kommende, vorhersehbare Preissteigerungen sowie staatlich auferlegte Lohn- und Gehaltssteigerung, Energiesteigerungen, ect. sind in dieser Preiserhöhung noch nicht abgebildet und werden definitiv zu weiteren Anpassungen in der Zukunft führen müssen. Dies versuchen wir so lange und gut als möglich intern abzufedern.


In den kommenden Monaten werden wir gemeinsam viele Unternehmen vom Markt verschwinden sehen. Dies müssen wir für unser Unternehmen im Namen unserer Partnerschaft mit ihnen unbedingt ausschließen. Lassen Sie uns bitte trotz der politischen Entwicklungen & der wachsenden Marktanforderungen einen optimistischen Blick nach vorne werfen und die anstehenden Aufgaben weiterhin partnerschaftlich und gemeinsam angehen.


Wir erhöhen alle Preise mit Wirkung zum 15.09.2022. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihren Bestellungen. Wir bedauern diesen Schritt, aber wir sind sicher, dass es auch in Ihrem Sinne ist, mit Gebr. Winter auch in Zukunft einen starken und verlässlichen Partner in der Fliegerei an Ihrer Seite zu haben.


Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne, telefonisch oder per Mail, zur Verfügung!



Neue Preisliste:

Preisliste September 2022
.pdf
Download PDF • 598KB


Gebr. Winter GmbH & Co.KG



 


Cost increases also challenge us!



Ladies and gentlemen, dear business partners


As your reliable partner for the delivery of our products or your components, we have so far managed to maintain the top priority - ability to deliver - despite all the adversities.


While we initially hoped that the tense material situation would ease again, we had to realize that the price increases on the market would not be of a temporary nature. We reacted together and adjusted the product prices.


In recent months, especially since the beginning of the war in Ukraine, we have had to deal with further price increases from our suppliers on a daily basis. We are not asked to accept them, but rather given the choice of whether to be supplied or not. At first, we accepted these effects, also hoping that the situation would recover in the short term. However, this is currently not the case and our "reserves" have been used up. Adjusting the prices is the only way we currently see to maintain the ability to deliver to you, our valued partners and customers.


Not reacting would mean having to withdraw from the market within a very short time. Coming, foreseeable price increases as well as government-imposed wage and salary increases, energy increases, ect. are not yet reflected in this price increase and will definitely have to lead to further adjustments in the future. We try to cushion this internally for as long and as well as possible.


In the coming months we will collectively see many companies disappear from the market. We absolutely must rule this out for our company in the name of our partnership with you. Despite the political developments and the growing market requirements, please let us take an optimistic look ahead and continue to tackle the upcoming tasks in partnership and together.


We are increasing all prices effective September 15, 2022. Please consider this when placing your orders. We regret this step, but we are sure that it is also in your interests to have a strong and reliable partner in aviation at your side with Gebr. Winter in the future.


If you have any questions, we are at your disposal by phone or e-mail!



New Pricelist:


Preisliste September 2022
.pdf
Download PDF • 598KB

Gebr. Winter GmbH & Co.KG